Geld verdienen mit Google Alerts?

Geld verdienen mit Google Alerts?

15. Februar 2019 6 Von mein-digiblog

In diesem Beitrag möchte ich dir zeigen wie du mit der Hilfe von Google Alerts Geld verdienen kannst. Dazu habe ich ein kurzes ca. 3 minütiges Video aufgenommen.

Aber erst einmal was ist überhaupt Google Alerts? Viele kennen es mit Sicherheit noch nicht.

Google Alerts ist ein Content – Änderungserkennung und Benachrichtigungsdienst, welches zu dem Suchmaschinen Unternehmen Google gehört. Google Alerts sendet Benachrichtigungen in Form von E-Mails an seine Nutzer, wenn neue Ergebnisse gefunden werden, z. B. Webseiten, Blogs oder wissenschaftliche Recherchen, in denen das Keyword welches der Nutzer vorher angegeben hat gefunden wird. Im Jahr 2003 startete Google “Google-Benachrichtigungen”.

Google Alerts abonnieren

So damit auch du immer die neusten Benachrichtigungen bekommst folge bitte diesen einfachen 5 Schritten! Unter diesem Absatz findest du mein Video “Geld verdienen mit Google Alerts”

Webseite Google Alerts
Webseite Google Alerts
  1. Klicken als erstes auf den Link und rufe die Google Alerts Seite auf.
  2. In dem Feld “Alert erstellen für…” gibst du das Thema/Keyword ein über welches Google dich informieren soll.
  3. Unter “Häufigkeit” kannst du jetzt festlegen wie oft Google dich informieren soll: Bei jeder Neuigkeit, höchstens einmal täglich und höchstens einmal wöchentlich . Außerdem hast du die Möglichkeit im Feld “Ereignistyp” die Suchanfrage zu beschränken und zwar auf Videos, Blogs oder Bücher.
  4. Bei dem Feld “Senden an” hinterlegst du deine E-Mail, auf die Google die Alerts senden soll. Meistens ist die E-Mail mit welche du dein Google Konto registriert hast voreingestellt.
  5. Nun klickst du einfach auf “Alert erstellen” und bekommst in Zukunft deine Benachrichtigung zu einem Thema deiner Wahl.

Geld verdienen mit Google Alerts (Video)

Video – So kannst du Geld verdienen mit Google Alerts!

Wenn dir das Video gefallen hat lass doch mal ein Kommentar da oder teile es in die sozialen Medien.

Bei weiteren Fragen oder wenn du sonst was auf dem Herzen hast, kannst du mich gerne jederzeit bei Facebook kontaktieren. Hier geht es direkt zu meinem Facebook Profil…

Das könnte dich auch interessieren: